Die Wohnungen des "Betreuten Wohnens" befinden sich in Privatbesitz und werden von den Eigentümern selbst bewohnt oder vermietet. Für Interessenten führen wir eine Warteliste. Über den optionalen, kostenpflichtigen Betreuungsvertrag mit unserer Einrichtung können die Bewohner des Betreuten Wohnens zusätzliche Leistungen in Anspruch nehmen,  z. B.

  • Externes Hausnotrufsystem
  • Organisation der ärztlichen Versorgung und anderer Gesundheitsdienste
  • Postservice
  • Hilfestellungen im Alltag
  • Teilnahme an Aktivitäten und Festen im Haus

 

Außerdem besteht die Möglichkeit an den Mahlzeiten teilzunehmen (Menüwahl). Entweder speisen Sie in unserem Speiseraum oder die Speisen werden Ihnen von unserem Servicepersonal in Ihre Wohnung gebracht.

Selbstverständlich stehen den Bewohnern des Betreuten Wohnens alle Gemeinschaftsbereiche des Johannesstifts zur Verfügung.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte in unserer Verwaltung.

 

(Informationsmappe Betreutes Wohnen)